Fachkräfte

Aufgrund des Bevölkerungsrückgangs in der nordoberfränkischen Region ergeben sich Herausforderungen, denen sich die Region stellen muss:

Gerade im industriell-gewerblichen Bereich und im MINT-Bereich (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) beklagen die Unternehmen nach wie vor einen spürbaren Mangel an IngenieurInnen, InformatikerInnen und TechnikerInnen. Ein deutlicher Arbeitskräftemangel ist zudem im Bereich Gesundheitswirtschaft und im Bereich Logistik zu spüren. Beides Wirtschaftsbereiche, die in der Region Bayreuth von besonderer Bedeutung sind (Gesundheitsstandort der höchsten Versorgungsstufe, starker Logistikstandort im Zentrum Europas). In diesen Wirtschaftszweigen sollen die Projekte in Stadt und Landkreis Bayreuth Entlastung bringen.

Innovation und Wettbewerbsfähigkeit

Fachkräftesicherung in den MINT-Berufen

Durch die Gewinnung und Schulung von jugendlichen MINT-Botschafterinnen und -botschaftern, Öffentlichkeitsarbeit im Bereich von MINT/Digitalisierung, Lehrerfortbildungen zur Digitalisierung und der Bereitstellung eines leichten Zugangs zu dem Thema MINT, soll das Interesse an MINT-Berufen in der Region weiter gesteigert und Nachwuchskräfte auf die Anforderungen der Digitalisierung vorbereitet werden.

Weitere Informationen: www.greatplace2brain.de

Jobpeeker Bayreuth - Brancheneinblick

Um die Fachkräftesituation in der Region zu verbessern, setzt dieses Projekt direkt bei den
SchülerInnen an. So soll der Informationsstand potenzieller BewerberInnen über die regionalen
Jobmöglichkeiten verbessert werden. Dabei liegt der Fokus auf dem Gesundheitssektor und
dem Bereich der Logistik. Beides Wirtschaftszweige mit besonderem Bedarf und
herausragender Bedeutung für den Standort Bayreuth. Der Austausch zwischen Schulen und
Betrieben soll gewährleisten, dass es den SchülerInnen erleichtert wird, ihre Karriere in der
Region zu beginnen.

Eines der Projekte ist care4future. Mit „care4future“ startete in der Region Bayreuth ein Projekt, bei dem künftig Inhalte der Pflege- und Gesundheitsberufe stärker in die allgemeinbildenden Schulen einfließen und so die Berufsorientierung fördern sollen. Dass dies mehr denn je notwendig ist, zeigt der enorme Fachkräftemangel in allen Pflegeberufen.

Weitere Informationen https://www.bayreuth.de/care4future-auftakt/

Stay in Bayreuth - Sicherung des Nachwuchses für den Wirtschaftsstandort

Dem mangelnden Informationsfluss ist es geschuldet, dass die Region Bayreuth potentielle Arbeitskräfte und BewerberInnen an andere Regionen verliert. Dies soll durch eine verbesserte Bereitstellung von Informationen über die beruflichen Möglichkeiten eingedämmt werden. Praktikumsstellen, welche direkt für SchülerInnen zugeschnitten und exklusiv für Schulen aufbereitet werden, sollen das Angebot ergänzen. Als eine weitere Gegenmaßnahme zur Abwanderung durch Ausbildung oder Studium, soll ein verbessertes Beratungsangebot für Jugendliche und
deren Eltern dienen.

Dadurch entstand eine Praktikumsbörse für Schülerinnen und Schüler sowie Unternehmen in der Region Bayreuth. 

Weitere Informationen: https://www.bayreuth.de/praktika-vermittlung/

Heimat Bayreuth - Regionascoaching

Um die Fachkräftesituation zu verbessern und dabei gleichzeitig die MitarbeiterInnen an die Region zu binden, soll eine schnelle Integration von neuen Beschäftigten gewährleistet werden. Dabei soll es ihnen erleichtert werden, sich in Sozial- bzw. Vereinsstrukturen einzufinden und damit Anschluss in der Region zu finden. Die Unternehmen sind bei diesem Vorhaben ein weiterer Stützpfeiler. Diese müssen für eine nachhaltige Personalpolitik sensibilisiert werden.

Weitere Informationen folgen.

Alle aufklappen
Seitenanfang